Fotograf aus Aschaffenburg Hochzeit Hochzeitsfotografie Schloss Ysenburg

Hochzeit Tipps  Einzug/Auszug

Einzug / Auszug in die Kirche/Standesamt

Nach der Trauung, einem der emotionalsten Momente eurer Hochzeit, ist es Zeit für den Auszug. 

Generell habt ihr zwei Möglichkeiten für euren Auszug:

Bei der ersten Varianten gehen die Gäste vor euch aus dem Standesamt bzw. der Kirche und alle stellen sich in einem Spalier auf.

Eine weitere Möglichkeit ist: ihr verlasst die Zeremonie als erstes und wartet entweder draußen (am besten im Schatten) oder in einem anderem Raum (je nach Location). Ihr habt auch die Möglichkeit an der Hochzeitslocation eure Gäste zur erwarten.

Beide Varianten sind möglich und es hängt ganz von euch und eurer Planung ab.

Die passende Musik

Die Wahl der Musik ist ein wichtiger Aspekt für das Feeling während eurer Trauung. Besprecht mit der Kirche bzw. dem Standesamt, welche Möglichkeiten ihr vor Ort habt und welche Geräte ihr eventuell selbst mitbringen müsst.

Egal ob ihr euch klassisch für eine Orgel, einen Live-DJ oder eine Live-Band entschiedet, wichtig ist, dass es zu euch und euerer Hochzeit passt und technisch ohne Probleme verläuft. 🙂

Lasst euch Zeit  – Es ist euer Highlight! 🙂

Hier ist es wichtig, dass ihr euch Zeit lasst und langsam lauft.

So kann der Hochzeitsfotograf bzw. Videograf mehrere Aufnahmen machen, ohne dass eine verpasst wird. Nicht zu vergessen ist, dass das auch ein einmaliger und sehr schöner Moment ist, genießt dass ihr im Mittelpunkt steht. Eure Gäste werden diesen Anblick genießen!

Abstand halten

Was meine ich damit? Nun ja, die Anspannung ist groß und man ist schnell dazu verleitet beim Einzug oder Auszug schneller zu gehen als man möchte und so kann es sein, dass kein Platz vorhanden ist, um die einzelnen Personen und das Gesamtbild zu fotografieren oder zu filmen.

Während der Brautigam am Altar wartet, holt der Pfarrer die Braut und deren Vater an der Türe ab. Auf dem Weg zum Bräutigam sind nun der Pfarrer, die Messdiener, die Blumenkinder, die Trauzeugen, die Braut und ihr Vater. Hier ist es wichtig, dass ein Abstand von 5 – 10 Meter gehalten wird. So kann ich garantieren, euch komplett vor die Linse zu bekommen während ihr in die Kirche einzieht. Die Gäste und der Brautigam freuen sich über diesen außerordentlich schönen Anblick. Alternativ gibt es die Möglichkeit, dass der Pfarrer vorne wartet. Das gilt es allerdings mit ihm zu klären, daher fühlt euch frei und fragt ihn einfach.

Mit der Location klären, was erlaubt ist und was nicht

Wichtige ist und gilt es zu klären, ob ihr denn Blumen vor der Kirche streuen dürft. Alternativ gibt es verschiedene Möglichkeiten wie Seifenblasen zu pusten. Die Organisation und Verteilung werden sicher eure Trauzeugen übernehmen. 🙂 Alternativ kann der Pfarrer bzw. der Standesbeamte eure Gäste informieren.

Plant, wie es nach dem Auszug weiter geht

Bei den meisten Hochzeiten geht er zunächst mit den Glückwünschen weiter und kurz darauf folgen bereits weitere Spiele. Lasst euch bitte etwas mehr Zeit und plant diese auch ein. Beliebte Spiele sind das Herz Ausschneiden und das Holzsägen.

 

Hochzeit Tipps  Einzug/Auszug

Gerne empfehle ich euch Hochzeitswahn für Inspirationen.

Schaut auch gerne in diesem Artikel vorbei – Hochzeit planen 12 Monate Ablaufplan.