fbpx
MENU CLOSE
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FOTOGRAFIE

 

I. Allgemeines

  1. Die nachfolgenden AGB gelten für alle an Attila Tevi Foto-Viodeo-Desgin Inh. Attila Tevi erteilten Aufträge.
  2. „Lichtbilder“ im Sinne dieser AGB sind alle hergestellten fotografischen Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. (Negative, Dia-Positive, Papierbilder, Still-Videos, elektronische Stehbilder in digitalisierter Form, Videos usw.)
  3. Den “Lichtbildern” im Sinne dieser AGB stehen auch sämtliche anderen hergestellten oder zur Verfügung gestellten Waren, Gestaltungen und Dienstpreise gleich.

II. Urheberrecht

  1. Attila Tevi Foto-Video-Design steht das Urheberrecht an seinen Lichtbildern nach Maßgabe des Urheberrechtsgesetzes zu.
  2. Die von Attila Tevi Foto-Video-Design hergestellten Lichtbilder sind grundsätzlich nur für den eigenen Gebrauch des Auftraggebers bestimmt.
  3. Überträgt Attila Tevi Foto-Video-Design Nutzungsrechte an seinen Werken, ist – sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde – jeweils nur das Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe von Nutzungsrechten bedarf der besonderen Vereinbarung. Das Nutzungsrecht erstreckt sich bei Attila Tevi Foto-Video-Design auf die Nutzung, Vervielfältigung und Weitergabe für die eigenen Zwecke. Z.B. zum Zwecke der Werbung oder der Herstellung von Vorlagen und Waren (Fotoabzüge, T-Shirts, Zeitungsanzeigen, Druckvorlagen…)
  4. Die Nutzungsrechte gehen erst über nach vollständiger Bezahlung des Honorars an Attila Tevi Foto-Video-Design .
  5. Der Besteller eines Bildes i.S. vom § 60 UrhG hat kein Recht, das Lichtbild zu vervielfältigen und zu verbreiten, wenn nicht die entsprechenden Nutzungsrechte übertragen worden sind. § 60 UrhG wird ausdrücklich abbedungen.
  6. Bei der Verwertung der Lichtbilder kann Attila Tevi Foto-Video-Design , sofern nichts anderes vereinbart wurde, verlangen, als Urheber des Lichtbildes genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt Attila Tevi Foto-Video-Design zum Schadensersatz.
  7. Die Originale verbleiben bei Attila Tevi Foto-Video-Design . Eine Herausgabe der Originale an den Auftraggeber erfolgt nur bei gesonderter Vereinbarung.
  8. Zum Zwecke der Eigenwerbung ist Attila Tevi Foto-Video-Design gestattet, sämtliche durch uns hergestellten Lichtbilder uneingeschränkt zum Zwecke der Eigenwerbung zu verwenden. Online, im Printbereich und in den Medien. Wir verzichten dabei auf Aktaufnahmen oder ähnliche Aufnahmen zur Zurschaustellung von Nacktheit, anstößiger oder sittenwidriger Inhalte, insbesondere wenn diese Inhalte personalisiert sind. Für solche Fälle wird die Zustimmung der Fotomodelle angefragt.

III. Vergütung, Eigentumsvorbehalt

  1. Für die Herstellung der Lichtbilder wird ein Honorar als Stundensatz, Tagessatz oder vereinbarte Pauschale berechnet; Nebenkosten (Reisekosten, Modellhonorare, Spesen, Requisiten, Labor- und Materialkosten, Studiomieten etc.) sind vom Auftraggeber zu tragen. Gegenüber Endverbrauchern weist Attila Tevi Foto-Video-Design vor Auftragsvergabe auf die Endpreise hin. Die angezeigten Preise sind in aller Regel Nettopreise ohne Mehrwertsteuer, da Attila Tevi Foto-Video-Design als Kleinunternehmer auftritt.
  2. Fällige Rechnungen sind innerhalb von 7 bzw. 14 Tagen ohne Abzug zu zahlen. Der Auftraggeber gerät in Verzug, wenn er fällige Rechnungen nicht spätestens 30 (in Worten: dreißig) Tage nach Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufforderung begleicht. Attila Tevi Foto-Video-Design bleibt vorbehalten, den Verzug durch Erteilung einer nach Fälligkeit zugehenden Mahnung zu einem früheren Zeitpunkt herbeizuführen.
  3. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Lichtbilder Eigentum von Attila Tevi Foto-Video-Design .
  4. Hat der Auftraggeber Attila Tevi Foto-Video-Design keine ausdrücklichen Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Lichtbilder oder Gestaltungen gegeben, so sind Reklamationen bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch-technischen Gestaltung ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Aufnahmeproduktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Der Fotograf behält den Vergütungs-Anspruch für bereits begonnene Arbeiten.
  5. Verwendung der Lichtbilder/der Gestaltungen wird als konkludente Handlungsweise zur Auftragserfüllung angesehen.
  6. 50 Prozent der vereinbarten Summe sind nach Abschluß des Shootings fällig. Der Restbetrag ist nach Lieferung sofort zu zahlen. Alle Preisangaben sind endgültig. Kündigt der Auftraggeber den Auftrag so sind folgende Entschädigungen fällig:bis 10 Wochen vor dem Shooting: 10 % des Betrages.
    10-5 Wochen vor dem Shooting: 30 % des Betrages.
    5 Wochen-1 Tag vor dem Shooting: 50 % des Betrages.
    Am vereinbarten Tag: 100% des Betrages.

IV. Nutzungsrechte

  1. Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht Verwendung. Veröffentlichungen im Internet oder die Einstellung in digitale Datenbanken sind vorbehaltlich anderweitiger Vereinbarungen zeitlich begrenzt auf die Dauer der Veröffentlichungszeiträume des entsprechenden bzw. eines vergleichbaren Printobjektes.
  2. Ausschließliche Nutzungsrechte, medienbezogene oder räumliche Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen einen Aufschlag von mindestens 100% auf das jeweilige Grundhonorar.
  3. Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die Nutzung des Bildmaterials zu dem vom Kunden angegebenen Zweck und in der Publikation und in dem Medium oder Datenträger, welche/-s/-n der Kunde angegeben hat oder welche/-s/-r sich aus den Umständen der Auftragserteilung ergibt. Im Zweifelsfall ist maßgeblich der Nutzungszweck, für den das Bildmaterial ausweislich des Lieferscheins oder der Versandadresse zur Verfügung gestellt worden ist.
  4. Jede über Ziffer 3. hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Fotografen. Das gilt insbesondere für:
    • eine Zweitverwertung oder Zweitveröffentlichung, insbesondere in Sammelbänden, produktbegleitenden Prospekten, bei Werbemaßnahmen oder bei sonstigen Nachdrucken, jegliche Bearbeitung, Änderung oder Umgestaltung des Bildmaterials,
    • die Digitalisierung, Speicherung oder Duplizierung des Bildmaterials auf Datenträgern aller Art (z.B. magnetische, optische, magnetooptische oder elektronische Trägermedien wie CD-ROM, DVD, Festplatten, Arbeitsspeicher, Mikrofilm etc.), soweit dieses nicht nur der technischen Verarbeitung und Verwaltung des Bildmaterials gem. Ziff.III 5. AGB dient,
    • jegliche Vervielfältigung oder Nutzung der Bilddaten auf digitalen Datenträgern, jegliche Aufnahme oder Wiedergabe der Bilddaten im Internet oder in Online-Datenbanken oder in anderen elektronischen Archiven (auch soweit es sich um interne elektronische Archive des Kunden handelt),
    • die Weitergabe des digitalisierten Bildmaterials im Wege der Datenfernübertragung oder auf Datenträgern, die zur öffentlichen Wiedergabe auf Bildschirmen oder zur Herstellung von Hardcopies geeignet sind.
  5. Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Fotografen und nur bei Kennzeichnung mit [M] gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.
  6. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte, auch nicht auf andere Konzern- oder Tochterunternehmen, zu übertragen. Jegliche Nutzung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist nur gestattet unter der Voraussetzung der Anbringung des vom Fotografen vorgegebenen Urhebervermerks in zweifelsfreier Zuordnung zum jeweiligen Bild.
  7. Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung sämtlicher Zahlungsansprüche des Fotografen aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis.

V. Haftung

1. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Release-Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.

2. Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

VI. Gutschein

1. Wertgutscheine können in der Höhe des ausgewiesenen Gutscheinwertes gegenüber Attila Tevi Foto-Video-Design für eine beliebiges Fotoshooting aus dem Angebot des Verkäufers eingelöst werden.

2. Leistungsgutscheine können gegenüber dem Verkäufer ausschließlich für die aus der jeweiligen Artikelbeschreibung ersichtliche Dienstleistung des Verkäufers eingelöst werden.

3. Gutscheine, die sich nicht auf einen bestimmten Termin für die Erbringung der Dienstleistung beziehen, sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs gültig und können während dieses Zeitraums flexibel und nach Abstimmung mit Attila Tevi Foto-Video-Design eingelöst werden.

4. Das Guthaben eines Gutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

5. Jeder Gutschein kann vom Kunden nur einmal eingelöst werden.

6. Verliert der Kunde den ihm vom Verkäufer überlassenen Gutschein, wird dieser vom Verkäufer nicht erstattet.

7. Der Kunde hat gegenüber dem Verkäufer keinen Anspruch auf Umtausch des erworbenen Gutscheins gegen einen anderen Gutschein.

8. Sofern sich aus dem Inhalt des Gutscheins nichts anderes ergibt, ist der Gutschein übertragbar. Attila Tevi Foto-Video-Design kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber des Gutscheins leisten. Dies gilt nicht, wenn Attila Tevi Foto-Video-Design Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

VII. Vertragsstrafe, Schadensersatz

 

1. Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung des Fotografen erfolgten) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehalt- lich weitergehender Schadensersatzansprüche.

2. Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähi- gem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 100% auf das vereinbarte bzw. übliche Nutzungshonorar zu zahlen.

VIII. Vertragssprache

1. Die Vertragssprache ist Deutsch.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VIDEOGRAFIE

I. Geltungsbereich

Angebote und Leistungen von Attila Tevi Foto-Video-Desgin (im Folgenden Attila Tevi Foto-Video-Desgin) erfolgen aufgrund folgender Bedingungen. Der Auftraggeber stimmt diesen Bedingungen mit der Unterzeichnung des Auftrages oder der Bestätigung des Auftrages per Email zu. Es ist nicht notwendig, dass wir dem Auftrag die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beifügen. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Auftrages. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Absprachen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.

II. Gewährleistung

Ist das Produkt schadhaft, verpflichtet sich Attila Tevi Foto-Video-Desgin zu Ersatz oder Verbesserungen. Dafür ist es notwendig, dass der Auftragsgeber das Produkt an Attila Tevi Foto-Video-Desgin zurücksendet. Die Transportkosten trägt der Auftraggeber.

III. Haftungsbeschränkungen

Attila Tevi Foto-Video-Desgin haftet nicht bei Nichtgefallen, sofern die Vorstellungen oder Wünsche des Auftraggebers zuvor nicht deutlich dargestellt wurden. Für analoge und digitale Bilder sowie Videomaterialen und andere Speichermedien, welche der Auftraggeber Attila Tevi Foto-Video-Desgin zur Verfügung stellt, wird keine Haftung übernommen. Attila Tevi Foto-Video-Desgin haftet nicht bei technischen Störungen der Kameraausrüstung. Schadensersatz durch technische Probleme (z.B. bei Dreharbeiten) leistet Attila Tevi Foto-Video-Desgin nur nach eigenem Ermessen und nur im Rahmen von Wertminderungen. Im Übrigen ist unsere Haftung auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

IV. Informationspflicht des Auftraggebers

Der Auftraggeber ist verpflichtet bei Auftragsunterzeichnung ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Er verpflichtet sich alle Änderungen während der Produktion uns mitzuteilen. Dies betrifft Postadresse, Telefon und Emailadressen.

V. Auftragsbestätigung

Unsere Angebote sind unverbindlich. Der Vertrag kommt zustande, nachdem wir Ihren Auftrag bestätigen.

VI. Zahlung

50 Prozent der vereinbarten Summe sind nach Abschluß der Dreharbeiten fällig. Der Restbetrag ist nach Lieferung sofort zu zahlen. Alle Preisangaben sind endgültig. Kündigt der Auftraggeber den Auftrag so sind folgende Entschädigungen fällig:

bis 10 Wochen vor dem ersten Drehtermin: 10 % des Betrages.
10-5 Wochen vor dem ersten Drehtermin: 30 % des Betrages.
5 Wochen-1 Tag vor dem ersten Drehtermin: 50 % des Betrages.
Am Drehtag: 100% des Betrages.

VII. Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt eine dem Aufwand angemessene Mahngebühr bis zu 10 Euro zu beheben, es sei denn Sie weisen nach, dass die tatsächlich entstandenen Kosten geringer sind. Die gesetzlichen Folgen des Verzugs bleiben hiervon unberührt, ebenso unberührt bleibt das Recht von Attila Tevi Foto-Video-Desgin, bei einem tatsächlich entstandenen größeren Mahnaufwand diesen nachzuweisen und zu berechnen.

VIII. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

IX. Lieferzeiten

Lieferzeiten müssen vereinbart werden. Bei Lieferverzug ist der Auftraggeber erst nach Stellung einer angemessenen Frist zur Ausübung gesetzlich zustehender Schritte berechtigt.

X. Aufrechnungsverbot

Der Auftraggeber ist nicht berechtigt Aufrechnungen oder Zurückbehaltung zu veranlassen, es sei denn, die Gegenforderungen sind von Attila Tevi Foto-Video-Desgin nicht bestritten.

XI. Rücktrittsvorbehalt

Modifiziert der Auftraggeber seine Wünsche in einem erheblichen Umfang nach Vertragsabschluß, so behalten wir uns das Recht vor, von dem Auftrag zurückzutreten.

XII. Dienstleistungauftrag

Sofern Sie uns für die Dokumentation Ihrer Hochzeit, Ihrer Trauung oder eines anderen Events beauftragen, arbeiten wir ausschließlich im Rahmen eines Dienstleistungsauftrages zur Erstellung eines filmischen Dokumentes, welches das Ereignis mit all seinen relevanten Eigenschaften zeigt. Wir filmen das Ereignis für Sie und zu keinem anderen Zweck. Daher ergibt sich für Sie die Verpflichtung alle relevanten Personen zu informieren, dass ein filmisches Dokument erstellt wird, sowie alle Drehgenehmigungen und Nutzungsrechte einzuholen. Dies gilt sowohl im Bezug auf Örtlichkeiten, Personen und Kunstwerke, die an dem Drehtag gefilmt werden könnten.

XIII. Nutzung des Materiales

Attila Tevi Foto-Video-Desgin behält sich vor alle Materialien zu Präsentationszwecken zu verwenden.

XIV. Urheberrecht, Rechte Dritter

Der AG (Auftraggeber) stellt sicher, dass Attila Tevi Foto-Video-Desgin die vertraglichen Leistungen ausführen kann, ohne dass dabei Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden. Nicht Gegenstand des Vertrages ist das Einholen und Verschaffen etwaiger erforderlicher Rechte Dritter (urheberrechtliche Nutzungsrechte und sonstige Rechte, insbesondere weitere Immaterialgueterrechte) durch Attila Tevi Foto-Video-Desgin. Soweit Attila Tevi Foto-Video-Desgin entsprechende Rechte zur Ausfuehrung seiner Dienstleistung benoetigt, beschafft der AG diese und raeumt sie Attila Tevi Foto-Video-Desgin ein. Der AG ist für den Inhalt des Mediums ausschliesslich verantwortlich. Soweit Attila Tevi Foto-Video-Desgin wegen der Verletzung von Rechten Dritter im Zusammenhang mit der Ausfuehrung der vertraglichen Leistungen in Anspruch genommen wird, stellt der AG Attila Tevi Foto-Video-Desgin von allen entsprechenden Ansprüchen frei. Insbesondere ist Attila Tevi Foto-Video-Desgin nicht verpflichtet, zu prüfen, ob bei der Ausfuehrung der Dienstleistungen Rechtsverletzungen drohen. Attila Tevi Foto-Video-Desgin haftet nicht dafür, dass die erstellten Aufzeichnungen frei von Rechten Dritter sind. Der AG uebernimmt sämtliche an Attila Tevi Foto-Video-Desgin gestellten Forderungen bezueglich Rechte Dritter jeglicher Art. Der AG trägt sämtliche Kosten fuer die Rechte, Rechteeinholung und deren Verwendung.

XV. Datenschutz

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten verarbeiten und nutzen wir nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes persönliche Daten, soweit dies für unsere Geschäftsbeziehung, insbesondere zur Abwicklung Ihres Auftrages und Pflege der Kundenbeziehung notwendig ist. Eine Weitergabe an Dritte findet ausschließlich bei der Auslieferung statt. Ansonsten findet eine Weitergabe an Dritte nicht statt, es sei denn wir sind aufgrund bestehender Gesetze dazu verpflichtet. Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich unseren Datenbestand bezüglich Ihrer Person einzusehen. Ferner haben Sie das Recht uns zu einer Löschung dieser Daten zu veranlassen.

XII. Schlussbestimmungen

  1. Gerichtsstand ist der Sitz von Attila Tevi Foto-Video-Design .
  2. Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand inder Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt, wird der Sitz von Attila Tevi Foto-Video-Design als Gerichtsstand vereinbart.
  3. Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.
Öffne Chat
Hallo! Was kann ich für dich tun?
Powered by